Selbstständigkeit ist für viele Menschen ein Traum. Wer möchte nicht sein eigener Chef sein und sich am besten die Arbeitszeiten selbst einteilen. Der Weg in die Selbstständigkeit ist aber nicht immer einfach. Als erstes braucht es eine gute Idee oder Produkt um selbstständig zu werden. Wichtig ist hier einen Bereich auszuwählen, der nicht schon tausendfach abgedeckt ist. Viele Menschen versuchen ihr Glück bei Ebay und wollen dort einen kleinen Internethandel starten. Dabei setzen sie oftmals auch auf Importwaren aus dem Ausland. Doch das ist nicht die einzige Idee, die möglich ist. Es kann auch eine Dienstleistung angeboten werden, oder man betreibt im Internet verschiedene Seiten und generiert Einnahmen über die Werbeeinblendungen. Der Fantasie darf bei der Existenzgründung keine Grenzen gesetzt werden. Manchmal lassen sich gerade durch ausgefallende Ideen am meisten Erfolg erzielen. Ein weiterer wichtiger Punkt am Anfang der Selbstständigkeit ist natürlich die Finanzierung des Projekts. Hier heißt es genau zu kalkulieren, damit das Startkapital sinnvoll eingesetzt werden kann. Auf selbststaendig-machen.net erfahren Sie mehr über die Existenzgründung. Manchmal gibt es aber auch vom Staat auch spezielle Förderprogramme für den Anfang in die Selbstständigkeit.

Vorteile und Nachteile einer Selbstständigkeit

Die Vorteile von der Selbstständigkeit liegen auf der Hand. Sie sind nicht mehr von ihrem Chef abhängig und haben keine Vorgesetzten. Je nach Art der Tätigkeit kann die Arbeitszeit meistens freier eingeteilt werden, als in einem Angestelltenverhältnis . Die Chancen im Verdienst sind natürlich auch höher. Doch hier liegt auch gleichzeitig die Gefahr, beziehungsweise ein Nachteil der Selbstständigkeit. Es ist nicht gesagt, dass jeden Monat die gleichen Einnahmen erzielt werden können. In schlechten Zeiten sind sogar durchaus Verlustgeschäfte möglich. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Selbstständigen in ihrer kleinen eigenen Firma immer um alles selbst schauen müssen. Dies kann aber auch natürlich wieder ein Vorteil sein, je nachdem wie gut man die Selbstständigkeit umsetzen kann.