Autobanken bieten Käufern sehr attraktive Kfz-Finanzierungen an. Doch auch Direktbanken haben günstige und vor allem auch flexible Auto Kredite in ihrem Programm.

Früher wurden die meisten Kfz-Finanzierungen über die Hausbanken der Autokäufer abgeschlossen. Doch diese Zeiten sind längst vorbei: Im Geschäft mit den Autokrediten spielen regionale Banken keine bedeutende Rolle mehr. Die meisten Auto Kredite werden über Autobanken und Direktbanken abgeschlossen. Welche dieser Banken die bessere Finanzierung anbieten kann, hängt so gut wie immer vom Fahrzeug ab. Im Folgenden soll aufgezeigt werden, wann es besser ist, eine Kfz-Finanzierung bei der Autobank abzuschließen, und wann eine Direktbank die bessere Lösung darstellt.

Die Auto Kredite der Autobanken sind vor allem dann sehr interessant, wenn es um die Finanzierung von Neufahrzeugen geht. Bei den Krediten für Neufahrzeuge sind die Autobanken fast immer unschlagbar günstig, was im Endeffekt daran liegt, dass ihre Kredite von den Automobilherstellern subventioniert werden. Inzwischen setzen fast alle Automobilhersteller auf diese Strategie, da sie auf diese Art und Weise den Verkauf ihrer neuen Fahrzeugmodelle enorm steigern können. Zwar ist es durchaus empfehlenswert, sich auch bei anderen Banken entsprechende Finanzierungsangebote einzuholen, doch in den meisten Fällen sind die günstigen Autokredite der Autobanken unschlagbar günstig.

Bei der Finanzierung von Gebrauchtfahrzeugen sieht es jedoch ganz anders aus. Eine Null-Prozent Finanzierung wird man hier vergeblich suchen. Sehr häufig ist es sogar so, dass die Autobanken um einiges teurer als die Direktbanken sind. Dementsprechend sollte man sich auf jeden Fall bei mehreren Direktbanken Vergleichsangebote einholen. Sollte eine Direktbank keinen Autokredit anbieten, so erkundigt man sich einfach nach den Konditionen für einen Ratenkredit. Die Zinssätze der Ratenkredite sind oftmals attraktiver als die Zinssätze der Gebrauchtwagenkredite der Autobanken.

Abschließend soll darauf hingewiesen werden, dass bei Autokrediten gern mit Restschuldversicherungen gearbeitet wird. Doch gerade bei Gebrauchtfahrzeugen macht der Abschluss solch einer Versicherung nur bedingt Sinn – insbesondere bei kleinen Kreditbeträgen. In solch einem Fall sollte man sich erkundigen, ob man den Abschluss der Restschuldversicherung umgehen kann. Auf diese Weise kann man unter Umständen mehrere hundert Euro sparen oder den Effektivzins des Autokredits deutlich senken.